Aktuelles

Perfektes Timing beim Nachtlauf
16.03.2019

Passend zum Start um 04:00 Uhr am Denkmal war es trocken von oben und der Wind ließ nach!!

So machten sich 10 Marathonis auf den Weg nach Altenberge.

Vom Denkmal in Burgsteinfurt ging es ein kurzes Stück über die Radbahn um dann durch Dumte nach Wilmsberg, wo es den Ersten VP  gab, zu laufen. Nach einer kurzen Pause ging es weiter durch die Bauernschaften und Windparks (über Laer) Richtung Nordwalde, wo an der Mülldeponie der zweite VP eingerichtet war. Auch hier ging es nach einer kurzen Pause weiter Richtung Altenberge, dabei wurde es langsam hell und die Sonne ging auf!!

Über Feld-und Wirtschaftswege verlief die Strecke nach Altenberge. Am Paschhügel angekommen , schlug das Wetter langsam um, wir hatten also das passende Zeitfenster erwischt. Passend zum Regen Beginn sind wir, zur wohlverdienten Entspannung, im Schwimmbad angekommen.

Anschließend haben wir uns bei einem guten Frühstück wieder gestärkt um wieder Fit fürs Wochenende zu werden.

Der Lauf hat allen sehr viel Spaß gemacht und sollte nach Meinung der Teilnehmer gerne wiederholt werden. Das werden wir natürlich versuchen!!