Aktuelles

Teutolauf 2018
20.10.2018

Mit zahlreichen Läufern und Walkern waren wir am vergangenen Samstag (20.10.) wieder beim 23. Teutolauf in Lengerich angetreten. Da der Lauf erneut als Vereinsfahrt angeboten war, fuhren wir gemeinsam mit dem Bus zum Start nach Lengerich. Und da war natürlich bei der Ankunft schon der „Gute-Laune-Knopf“ gedrückt. 
Bei idealen Laufbedingungen - sonniges Wetter und dazu der herbstlich gefärbte Wald, der sog. „German Indian Summer“ - ging es auf die verschiedenen Strecken im Teutoburger Wald.

Auf der längsten Strecke, dem „Teutolauf“ über 29 Kilometer mit über 900 Höhenmetern finishte als erster Marathoni Marc Außendorf nach 1:56:49 Stunden und belegte den 3. Platz in seiner AK M30.
Beim „Waldlauf“ über insgesamt 12,2 Kilometern mit 180 Höhenmetern waren wir richtig gut unterwegs und es gab insgesamt drei Plätze auf dem Siegertreppchen. Anneliese Korb, als älteste Teilnehmerin des gesamten Starterfeldes, siegte in ihrer Altersklasse W75 in 1:44:45 Stunden. Auch Petra Stöppler belegte den 1. Platz in der AK W50 in 59:55 Stunden. Und Daniel Kosakowski holte in 49:07 Stunden den 2. Platz in seiner AK M45.
Auch beim „Jedermannlauf“ über 6 Kilometer war ein Marathoni bei der Siegerehrung dabei. Erich Borgmann finishte nach 31:24 Minuten und erreichte den 3. Platz in der AK M60.

Und Eckhard Korb machte es seiner Frau nach und siegte ebenfalls in seiner AK W70. Er absolvierte die 12,5 Kilometer Walkingstrecke durch den Teuto.
Die gelaufenen Zeiten aller weiteren Läufer und Walker könnt ihr in der Ergebnisliste 2018 auf der Homepage nachlesen.
Diese wieder toll organisierte Vereinsfahrt ließen die Teilnehmer in gemütlicher Runde diesmal im ELLO in Borghorst ausklingen.