Aktuelles

Starker Auftritt beim Münstermarathon
12.09.2017

Rund 30 Läufer von Marathon Steinfurt finishten bei Kaiserwetter die Marathondistanz in Münster.
Warum diese Veranstaltung zu den beliebtesten in Deutschland zählt, wird jedem Läufer spätestens auf der Zielgerade klar. Solch eine Stimmung gibt es weltweit sehr selten – und Marathonis kommen weit rum. Diese tolle Kulisse, die Stimmung auf der Strecke und die fabelhaften Bedingungen verhalfen den Athleten zu Höchstleistungen, oft sogar zu persönliche Bestleistungen oder zur erfolgreichen Marathon-Premiere. Die wurde im Zielbereich dann auch gleich ordentlich gefeiert.
Neben den Einzelstartern waren auch viele Marathonis für unterschiedliche Firmen oder Organisationen am Start oder halfen bei verschiedenen Staffeln aus.

 

Hier die Ergebnisse der einzelnen Starter von Marathon Steinfurt:

Sascha Weber (AK M40 – 6. Rang), 2:55:57 Stunden; Michael Fehmer (AK M40 – 20. Rang), 3:12:36; Thomas Wesbuer (AK M50 – 9. Rang), 3:13:07; Pascal Stenzel (AK M – 30. Rang), 3:15:34; Stefan Herbert (AK M45 – 30. Rang), 3:24:17; Tom Köhler (AK M45 – 79. Rang), 3:41:56; Hans-Bernd Beckmann (AK M50 – 49. Rang), 3:43:57; Dominik Goßling (AK M40 – 67. Rang), 3:46:18; Martina Stienemann (AK W45 – 8. Rang), 3:47:17; Josef Grond (AK M60 – 15. Rang), 3:48:43; Kai Schnückler (AK M45 – 103. Rang), 3:49:09; Maria Decker (AK W45 – 10. Rang), 3:54:11; Günter Giehler (AK M60 – 19. Rang), 3:54:26; Nina Schild (AK W – 25. Rang), 3:54:56; Ute Erdenberger (AK W40 – 13. Rang), 3:55:09; Oliver Deters (AK M35 – 74. Rang), 3:55:48; Linda Westermann (AK W – 27. Rang), 3:55:49; Stefan Heidl (AK M45 – 137. Rang), 3:57:05; Christina Wilmer (AK W30 – 26. Rang), 4:05:50; Michael Stenzel (AK M50 – 126. Rang), 4:08:53; Peter Hegemann (AK M40 – 115. Rang), 4:14:29; Matthias Gerdes (AK M45 – 190. Rang), 4:16:39, Lena Vanheiden (AK M45 – 190. Rang), 4:16:39; Reinhard Schroll (AK M65 – 18. Rang), 4:36:20; Volker Hüls (AK M50 – 223. Rang), 4:57:09.